Schwyzer Menu in Chur

Das war mal ein wunderbar schöner Anlass in der Stadtbibliothek Aspermont in Chur – auch wenn der Autor fast nicht erschienen wäre, weil er à tout prix seinen genialen Orientierungssinn unter Beweis stellen wollte. Unten seht ihr noch die Menukarte der „Versuecherli“ von Schwyzer Spezialitäten, die zwischen den Leseabschnitten serviert wurden. Kompliment, es war wirklich alles super fein zubereitet und wunderschön angerichtet.

Dann kam ich noch mit einer älteren Dame ins Gespräch, die schon seit Jahrzehnten in Chur lebt, aber Märchler Wurzeln hat. Sie habe „Talwasser“ schon längst begeistert verschlungen und es auch schon verschiedensten Verwandten geschenkt. Gestern kaufte sie dann unter anderem ein Buch, das ich für ihren Cousin P. G. in Wangen signieren sollte. Während meiner Primarschuljahre wohnten wir genau gegenüber von P. G. und ich ging in diesem Haus ein und aus, da der um ein Jahr jüngere Sohn von P. G. mein bester Spielkamerad war. Ausserdem stellte sich heraus, dass die Dame in Siebnen in der Bahnhofstrasse 33 aufgewachsen war, während mein Geburtshaus die Bahnhofstrasse 53 war. In Wangen wohnten wir dann übrigens in der Bahnhofstrasse 3. Solche Sachen erlebt man eben als Buchautor am Laufmeter …

afafasfas.jpg

Neuerscheinung 2017

Nächstes Jahr wird ein zweiter Roman aus meiner Feder erscheinen. Dafür konnte ich den Werd & Weber Verlag in Thun gewinnen! Ich werde trotzdem auch mit Zytglogge verbunden bleiben, aber Zytglogge hat sich entschieden, ein anderes Projekt von mir weiterzuverfolgen. Die Zeit wird zeigen, wie es dort weitergeht.

Jetzt aber steht zuerst einmal die Veröffentlichung dieses zweiten Romans bei Werd & Weber an. Auf diese Zusammenarbeit bin ich natürlich sehr gespannt. Erscheinen soll das Buch im Mai 2017. Weiteres folgt in Kürze! (Ich habe schon einen tollen Coverentwurf sehen dürfen, seid gespannt!)

werd-weber

Postkarte aus Affoltern

Im Nachgang zu meiner Lesung im LaMarotte in Affoltern a. A. zusammen mit Heinz Lüthi erhielt ich diese Postkarte mit einem netten Gruss zugesandt. Vielen Dank!

scan_20161121Von links: Urs Heinz Aerni (Moderator), Heinz Lüthi, meine Wenigkeit.